Laut dem spanischen „Daily Sport“-Bericht intensiviert FC Barcelona die Verhandlungen mit mehreren Kapitänen über Gehaltskürzungen. Das Ziel des Clubs ist es, mit Busquets, Roberto und Alba so schnell wie möglich eine Einigung über die Senkung der Löhne zu erzielen. Frühere Verhandlungen mit Pique sind abgeschlossen.

Albas Situation schreitet am schnellsten voran. Der neue Vertrag soll Anfang dieser Woche bekannt gegeben werden. Aktuell hat er einen Dreijahresvertrag, der 2024 ausläuft. günstige fußballtrikots

Und Alba selbst hat kürzlich auf einer Pressekonferenz erklärt, dass er mit dem Verein eine Gehaltskürzung vereinbaren will.

Robert sagte, dass er zugestimmt habe, das Gehalt zu senken, um seinen Vertrag bis 2024 zu verlängern, und wenn möglich sogar einer Gehaltskürzung in dieser Saison zugestimmt.

Unter Berücksichtigung der finanziellen Situation des Klubs hofft er, gegebenenfalls in Barcelona zu bleiben und den Vertrag zu erfüllen.

Der Vertrag von Busquets hingegen läuft bis 2023. Er ist bereit, die ihm vom Verein geschuldeten Löhne zu verschieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

VÆLG DIN VALUTA
EUR Euro